grpillenFür die Zulassung von Medikamenten sind Tierversuche in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben. An alternativen Methoden wird gearbeitet, kurzfristig ist ein Ende von Tierversuchen nicht in Sicht.

Wir beziehen hier keine Position zum Sinn und Unsinn von Tierversuchen, sondern bemühen uns um eine konstruktive Zusammenarbeit mit den Laboren, um den Tieren nach Abschluss der Versuchsreihen ein Leben in Freiheit zu ermöglichen. Das funktioniert nur im Dialog mit allen Beteiligten.

Wir werden öfter gefragt, ob wir mit unserer Arbeit nicht die Tierversuche unterstützen. Das sehen wir nicht so! Das Ende der Tierversuche muss auf politischem Weg eingeleitet werden.

Da wir aber alle auch Konsumenten sind, haben wir zumindest mit unserern Kaufentscheidungen die Möglichkeit, Produkte, für deren Herstellung an lebenden Tieren geforscht wird, im Regal stehen zu lassen und solche zu kaufen, die tierversuchsfrei produziert werden.

Kontakt

Email:
Name:
Nachricht:
Wie heißt die Bundeskanzlerin? (Nachname)