Bruder2 105 kg

Eddy, Beagle

geb. 16.08.2018

Rüde, kastriert, ca. 18,5 kg

gechipt und geimpft

Kontakt über: N. Niemann, Tel. 0176 / 626 21 739, Mail. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hallo, ich bin Eddy :-) Wie ihr sehen könnt, bin ich ein recht großer Beaglejunge, der sich ganz dringend zu seinem zweiten Geburtstag das passende Für-immer-Zuhause wünscht.

Dabei hatte ich schonmal das Große Los mit meiner jetzigen Familie gezogen, in der noch eine alte Westidame und die Beagle-Sam leben. Aber leider ist mein jetziges Frauchen sehr krank und da ich noch viele Dinge lernen muss (sie sagt "Baustellen habe" dazu), denken wir, dass es besser wäre, wenn ich zu Menschen komme, die mit ganz viel Geduld und liebevoller Konsequenz genau daran mit mir arbeiten.

Eigentlich kann ich alle Kommandos. Auf Pfeifen komm ich fast sofort angelaufen (natürlich gegen ein Leckerli, ich übe ja noch). Früher mochte ich keine Nähe oder z.B. Pfoten abputzen. Wenn mir schlecht war, durfte mich keiner anfassen. Hab vor vielen Dingen und Geräuschen Angst gehabt und manchmal auch noch. Sogar wenn ich mein großes Geschäft erledige, habe ich Angst davor was da raus kommt. Ich knurre immer, wenn irgendetwas davon passiert. Ich lass mir auch nicht gerne was weg nehmen. Mit viel Geduld und Liebe hat meine Familie schon einiges aufgearbeitet mit mir. Wenn mir jetzt schlecht ist, lass ich mir auch schon mal den Bauch massieren und suche die Nähe. Kuscheln ist mittlerweile auch ganz nett. Gegen Leckerlis mach ich die Sache mit dem Pfoten abputzen auch schon öfters mit und bin dann ganz stolz auf mich. Es klappt vieles schon viel besser. Ich belle eigentlich selten, bin geduldig, wenn ich warten muss. Auch an der Leine laufe ich (meist) recht manierlich. Autos oder andere Fahrzeuge machen mir auch fast gar keine Angst mehr.

Andere Hunde waren erst nach viel Üben rel. ok. Jetzt ist es aber seit kurzem wieder ganz schlimm, wenn ich andere Hunde treffe: da muss ich mich echt produzieren. Und auch die Westidame, die alt und taub ist, versteht mich nicht mehr, so dass ich auch mit der öfter stänkern muss... Ihr seht, was mein Problem ist? Irgendwie komm ich aus der Proll-, Stänker- und Schnappphase (ich beiße nicht, aber tu gern mal so als ob, wenn mir etwas nicht passt) alleine nicht heraus.

Und darum suche ich ganz dringend nach DIR (samt einem Zuhause in dem ich vielleicht Einzelprinz sein darf). Ich würde auch gern zur Hundeschule gehen, denn mir wurde erzählt, dass man da ganz viele andere Hunde trifft und lernt, was für ein entspanntes Hundeleben wichtig ist. Könntest du dir vorstellen, mir ne Chance zu geben? Dann melde dich einfach bei meinem jetzigen Frauchen.Und auch ein Besuch in Delbrück zum Kennenlernen wäre toll!

Danke!! Dein Eddy

 

    

 

   

 

Rollo 1aRollo, Laborbeagle

geb. 2011

Rüde 

Vermittlung durch Tierheim Alsfeld, Tel. 06631 2800

 

Rollo wartet im Tierheim Alsfeld auf seine neue Familie.

Er freut sich über fast alle Menschen, ist gerne mit anderen Hunden zusammen, liebt Spaziergänge und Schmuseeinheiten. Der perfekte Hund für die genau richtigen Menschen, die Rollo noch sucht. Rollo hat eine Vorgeschichte, die es ihm nicht ganz leicht macht, seine Menschen zu finden. Fremde verbellt er zunächst heftig, gibt man Rollo aber die Chance und Zeit zum Kennenlernen, vergisst er das auch nicht gleich wieder und ist ein typisch toller Beagle.

Zu Männern fasst Rollo weniger schnell Vertrauen als zu Frauen. In Situationen, die er nicht einschätzen kann, reagiert Rollo zuweilen ungehalten und kann dann auch zuschnappen. Rollo war ganz früher in seinem Beagle-Leben ein Versuchshund, war aber hiernach bereits einige Jahre vermittelt. Leider wurde er, weil er in seiner Fähigkeit der Kontaktaufnahme zu Menschen nicht wirklich flexibel ist, wegen Nachwuchs in der Familie nach Jahren abgegeben. 

In der Klinik wurde festgestellt, dass Rollo unter Epilepsie leidet, er ist bestens mit Tabletten eingestellt, die er auch problemlos einnimmt.

Der liebenswürdige und charmante Rollo hat es in jedem Fall verdient, eine Chance zu bekommen, Sie kennenzulernen. Sind Sie hundeerfahren und liebevoll konsequent? Sind Sie ein Beagle-Fan? Besuchen Sie Rollo im Tierheim Alsfeld, fragen Sie ihn, ob er Sie kennenlernen und Ihnen sein Vertrauen schenken möchte.

Rollo 3aRollo 4IMG 4577

Suche